Schnellübersicht
Genre auswählen!
Suchen
Suchen
KNM Newsletter
abonnieren und auf dem neuesten Stand bleiben!
Jetzt abonnieren
zurück
 
Bestell-Nr.
12207

EAN-Code
4260144382073

VPE (Anz. Medien)
5 DVD mit Schuber

Medium
DVD

Genre
Drama, Heimatfilm, Historienfilm

FSK
FSK 12

Laufzeit
ca.461 min.

Ton
Deutsch (Stereo)

Bildformat
16:9

Darsteller
Katharina Stemberger,Heio von Stetten,Dieter Kirchlechner, Christian Schaeffer , Bettina Redlich, Stefanie von Poser, Alexander Mitterer , Sabrina Litzinger, Karl Tessler, Josef Bierbichler, Johannes Thanheiser, Sebastian Koch, Aglaia Szyszkowitz , Fritz Karl, Sabrina White , Hans Wyprächtiger,Gregor Hofmann Johannes Zirner, Andreas Nickl Konstantin Wecker ,Kerstin Becke , Antonia Reidel , Mark Alexander Solf (Görgl),Monika Baumgartner (Ahndl)Fritz Karl , Christoph Waltz , Sabrina White, August Schmölzer , Petra Berndt, Florian Brückner

Regie
Fabian Eder, Jo Bair, Rüdiger Nüchtern, Bernd Fischerauer, Hans-Günther Bücking

Alpendrama 5DVD Box
Deutschland 2012

Verkauf ab 20.09.2012

Am Seil
Nach dem Auszug ihrer Tochter Babsi aus der gemeinsamen Wohnung findet die Kunsthistorikerin Lena auf dem Speicher in einer Kiste ein Foto, das ihre Mutter Magdalena als junge Frau auf einem Berg, dem Simonskopf, zeigt und eine alte Postkarte von 1964. Auf dieser Postkarte äußert ihre inzwischen verstorbene Mutter den Wunsch, einmal an diesem Ort begraben zu werden. Da Magdalena die Berge gehasst haben soll, wird Lena neugierig und möchte das Geheimnis, was sich hinter besagter Postkarte und dem darauf vermerkten Wunsch verbergen könnte, herausfinden.
Wildfeuer
Bayern um die Jahrhundertwende: Die junge Emerenz Meier verlässt den elterlichen Hof. Zu Hause als „narrische Verslmacherin“ verspottet, will sie ihren eigenen Weg gehen - als Dichterin und als Frau. Emerenz erlebt zahlreiche Enttäuschungen, aber sie gibt nie auf, weder in der Liebe noch bei ihrem beruflichen Traum, der Dichtung!
Tauerngold
Der mittellose Jakob Hirzbacher versucht um 1870 in den Hohen Tauern im Goldbergbau sein Glück. Die Dorfbewohner wollen einen Dahergelaufenen wie ihn und seinen
kleinen Sohn nicht. Außerdem ist der Kampf um die Schürfrechte entbrannt, wobei dem korrupten Bergrat Feileis jedes Mittel recht ist. In einer stillgelegten Mine im
Besitz der Katharina Radacher kommt es zu einem folgenschweren Sabotageakt...
Gipfelsturm
1820 kommt der junge Leutnant Naus ins Zugspitzgebiet, um im Auftrag des bayerischen Heeres das Land topographisch zu vermessen. Doch Naus strebt nach Höherem. In der Hoffnung, seine Aufstiegschancen beim Militär und seine gesellschaftliche Reputation zu erhöhen, will er die Zugspitze bezwingen. Die Einheimischen, die noch stark unter den Nachwirkungen der napoleonischen Kriege leiden, sehen in Naus lediglich einen Störenfried. Allgemein herrscht der Glaube, dass auf dem Gipfel der Zuggeist eine Springwurzel bewacht, die ewigen Reichtum verspricht. Bisherige Versuche, die Springwurzel zu finden, endeten tödlich. Doch Naus lässt sich davon nicht abhalten.
Jennerwein
Als Kind muss Georg "Girgl" Jennerwein mit ansehen, wie der königlich-bayerische Jäger Mayr Girgls Vater, einen Wilderer, erschießt. Zehn Jahre später, als Girgl aus dem deutsch-französischen Krieg ins Grenzgebiet zwischen Bayern und Tirol zurückkehrt, beginnt auch er die Wilderei und wird von Mayr ins Visier genommen. Doch Girgl und sein Freund Pföderl versuchen nur, den Menschen in Not zu helfen - bis eine Frau zwischen die beiden Freunde tritt.

© 2009 KNM Home Entertainment GmbH - Alle Angaben ohne Gewähr. · Designed by Hemcom Software.